Kategorie:Äsyrien

Aus Universal Roleplay System
Version vom 8. Juni 2020, 21:17 Uhr von Admin (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Äsyrien

Generelles

Äsyrien ist eine mittelalterliche Fantasy Welt mit unendlich vielen Mythen und Legenden und Heldensagen aus „alten“ Tagen. Es gibt einige große Kontinente und auch einige Kleine. Es gibt verschiedene Rassen und auch Magie ist bekannt, wenn auch fast überall durch Gilden oder ähnliches eingeschränkt.

Die Welt hat zwei Sonnen, die hintereinander stehen und kaum als Doppelstern wahrgenommen werden. Eine der Sonnen umkreist die andere Sonne genauso schnell wie Äsyrien. Nur manchmal zeigt sie sich ein wenig hinter der anderen Sonne, so dass es zu einem Sonnenoval kommt. In diesen Jahren ist der Winter besonders mild und die Sommer besonders heiß.

Die Welt hat drei Monde einen Hellen Mond, einen Blutmond und einen dunklen Mond, der kaum zu erkennen ist. Um Jahre 573 nach dem Götterfall gab es eine Konjunktion dieser Monde, wenn auch nur eine "kleine" Konjunktion. Eine große Konjuktion ist es, wenn Monde und Sterne in einer Konjunktion stehen.


Dungerbaerg

Dungerbaerg ist eine Insel im Nordosten von Dulman und gehört zum Königreich Gildor in der Lordschaft Bittel. Dort leben nur Menschen (und eine junge Halbelfin), etwa 500 an der Zahl. Die Insel und das Dorf sind nach dem Dungerbaerg benannt, ein hoher Berg, der nicht nur einen unheilvollen Namen hat, sondern auch sehr unheimlich ist. Ein Teil der Insel ist von unwegsamen Geländer und hohen Kliffs umgeben, so dass der Dungerbaerg nicht zu erreichen ist. Dahinter ist noch ein Tiefes Tal mit Nebel, das Nebeltal. Wer sich dort hineinwagt, der kommt nicht mehr Lebend heraus. Auf Dungerbaerg gibt es auch ein riesiges seltsames Tor, dass Nebeltal mit der Insel verbindet. Es war noch niemals geöffnet, so sagt man und die Götter selbst hätten es dort als Warnung aufgestellt. Der Ort um das Tor verbreitet Furcht und Angst und es gibt auch ein Gesetzt, dass sich jemand dem Tor nähern darf. Dungerbaerg bedeutet auch so viel wie "Der Berg der Gefahren".

Stand im Jahr 573 nach dem Götterfall

- In Dungerbaerg Es gibt dort (derzeit) keine Magie, obwohl noch Überreste von vergangener Magie vorhanden ist. In manchen Gegenständen oder versteckten Orten mag Magie noch vorhanden oder gespeichert zu sein. "Magische" Gegenstände funktionieren hier jedoch nur bedingt oder gar nicht mehr. Selbst die mächtigsten magischen Waffen haben nur noch die Kraft zu existieren, aber gleich welche Kräfte in ihnen schlummern, sie wirken meist "nur" noch wie sehr gute Waffen, die nicht rosten oder brechen.

Unterkategorien

Diese Kategorie enthält nur folgende Unterkategorie.

Seiten in der Kategorie „Äsyrien“

Diese Kategorie enthält nur die folgende Seite.