Hauptseite

Aus Universal Roleplay System
Wechseln zu: Navigation, Suche

URoPs - Universal Roleplaying System

Hier entsteht die Wiki zu URoPs mit Regeln, Erläuterungen und später sicher auch Charakteren und Geschichten.

Ich habe schon viele verschiedene Rollenspielsysteme gesehen, aber keines hat mir das gegeben, was ich gesucht habe. Meist war es einfach das Würfelsystem, was mich angenerft hat. Ich suche nach etwas einfachem, was dem Meister viel Freiheiten gibt, aber dennoch auch Vergleichsmöglichkeiten für Spielercharaktere und NSCs. Mir persönlich ist Fluff sehr wichtig. Auch wenn Kämpfe nicht zu kurz kommen sollten, muss ich nicht in jedem Abenteuer einen Kampf abwickeln. Kämpfe können dann auch recht lange dauern, je detaillierter die Kampfsituationen sind. Kämpfe schwächen Spielercharaktere oftmals ungemein. In meinem Augen sind Spielercharaktere aber Helden, die von Kämpfen zwar beeinflusst werden, aber nicht geschwächt werden sollten, oder aber die Möglichkeit haben sollten nach einem Kampf sich entsprechend zu erholen, beispielsweise nach einem Endkampf.

Eine Spielmechanik, von der ich glaube, dass sie meinem Spiel- und Leitstil am nächsten kommt ist "Blades in the Dark" dabei wird ein einfaches Würfelsystem eingesetzt und viel Wert auf die Interaktion zwischen Spieler und Spielleiter gelegt.

Ich möchte auch ein Fertigkeitsgetriebenes System, damit Spieler ihre Spielfiguren auch ausbauen können. Ebenso mag ich auch Attribute zum Vergleich der Charaktere und zu Einschränkungen für Fertigkeiten in einem System. Ein Teil der Attribute kann dabei auch errechnet werden, wenn es keine Ständigen Rechnereien gibt. Zwar bin ich auch ein Freund von Stufenanstiegen bei Charakteren, aber dennoch glaube ich, dass es der Freiheit eher abträglich ist. Vermutlich ist es einfacher Punkte direkt in Fertigkeiten oder anderes zu investieren, anstatt bei Stufenanstiegen bestimmte Steigerungen zuzulassen.

Herstellen von Ausrüstung, Alchemische Experimente, Rituale der Magie und Einsatz von besonderen Kräften sind mir auch recht wichtig. Vieles wird Fluff sein, vielles Erläuterungen oder Vorschläge wie der Spielleiter so etwas regeln kann und vieles wird vermutlich erst aufgeschrieben, wenn es auch tatsächlich eingesetzt wird. Ich weiß noch nicht, wie ich das strukturieren kann und soll, damit es einigermaßen Übersichtlich bleibt. Generell gilt, dass alles aus allen Systemen als Vorschlag genutzt werden kann. Geschichten von Artefakten oder ähnliches, denn es ist die Konversation zwischen Spieler und Spielleiter, die aussschlaggeben ist für die Position und die Effekte, die aus einer Situation entstehen.

Ich suche auch nach Interessierten, die helfen möchten das System zu schreiben und zu erweitern, Layout verbessern und Fehler ausmerzen wollen. Schreibt dann einfach an admin(at)schatten.me

Hier geht es zu den Regeln.